DER MANN, DER SHERLOCK HOLMES WAR
Komödie mit Musik von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
Nach dem gleichnamigen UFA-Film
Buch: R. A. Stemmle und Karl Hartl


DER MANN, DER SHERLOCK HOLMES WAR

Inszenierung: Renate Renken
Musikalische Leitung: Heike Pallas

Es spielen:
Morris Flynn Axel Raether
Mackie McPherson Rainer Poser
Claudette Ganymare Gabriela Reinitzer

Mary Berry

Jennifer Flaczek
Jane Berry
Sabrina Czink
Jacques
Bianca Weidenbusch
Jules
Dominik Gierscher
Mr. Dimbleby u.a.
Ralph Dillmann
Mr. Crouch u.a. Dominik Kaiser
Statisterie:  
Technik:
Bruno Briggmann, Thomas Dumke
Bühnenbild: Tobias Ullrich
Kostüme: Elena Schoeck
Requisite: Gerlinde Grumbach
Regieassistenz: Monika Dorsch, Bärbel Zutt
Einstudierung Gesang: Ralph Dillmann

Für Flynn und McPherson, zwei erfolglose englische Detektive, laufen die Geschäfte nicht sehr rosig. Um endlich einen Fall an Land zu ziehen, verkleiden sie sich als Sherlock Holmes und Dr. Watson. Sie halten den Nachtzug nach Brüssel auf offener Strecke an und werden vom Bahnpersonal tatsächlich für die berühmten Romanhelden gehalten.
Auch zwei Gauner fallen auf ihre Verkleidung herein und flüchten aus dem Zug. Jetzt haben die beiden Detektive tatsächlich ihren Fall und kommen dabei einer gerissenen Dame in die Quere, die schon bald versucht, sich der beiden Herren zu entledigen.


Davor und in der Pause erwarten Sie englische Leckereien ...



[ Unsere Produktionen ] [ Fotos aus diesem Stück ] [ Zum nächsten Stück ]