DIE DREI MUSKETIERE
Theaterfassung von Volker Lechtenbrink und Saskia Ehlers
Nach dem Roman von Alexandre Dumas


DIE DREI MUSKETIERE nach dem Roman von Alexandre Dumas

Inszenierung: Renate Renken

Es spielen:
D'Artagnan Dominik Gierscher
Aramis Axel Raether
Athos Ulrich Sommer

Porthos

Ralph Dillmann
Centime
Bianca Weidenbusch
Lady de Winter
Jennifer Flaczek
Treville
Rainer Poser
Richelieu
Gabriela Reinitzer
Rochefort Alexander Baab
Constance Sabrina Czink
Jussac Markus Hill
König Ludwig XIII Jens Hommola
Statisterie: Julia Glag, Justyna Rogalska,
Thomas Arnold, Michael Blaskowitz, Horst Hartfiel, Hendrik Helms, Thomas Lörincz, Maximilian Meyer, Marcel Poirot, Thomas Vogler
Regieassistenz: Nicole Klein
Kostüme: Elena Schöck
Requisite: Gerlinde Grumbach
Technik: Bruno Briggmann, Thomas Dumke
Bühnenbild: Nicola Reinitzer
Kampfchoreographie: Dominik Gierscher

Frankreich 1625. Mit dem Empfehlungsschreiben seines Vaters in der Tasche und in Begleitung seines heimlichen Schutzengels Centime macht sich D'Artagnan aus der Gascogne auf den Weg nach Paris. Er will unbedingt Musketier werden. Unterwegs wird er bereits beraubt und kaum angekommen, handelt er sich drei Duelle ein. Seine Gegner sind, wie er später erfährt, die berühmten Musketiere Athos, Aramis und Porthos, die ihn alsbald unter ihre Fittiche nehmen.

Ehe er es sich versieht, steckt D'Artagnan bereits mitten im größten Abenteuer seines Lebens:
Der intrigante Kardinal Richelieu und sein Handlanger Rochefort wollen Königin Anna des Ehebruchs mit dem Herzog von Buckingham überführen, letztendlich den König schwächen, um so die Macht über Frankreich zu gewinnen. Doch sie haben die Rechnung ohne D'Artagnan und die drei Musketiere gemacht.


Besuchen Sie uns und geniessen Sie unsere französischen Leckereien ...



[ Unsere Produktionen ] [ Fotos aus diesem Stück ] [ Zum nächsten Stück ]