DREI MÄNNER IM SCHNEE
- Nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner -
für die Bühne bearbeitet von Charles Lewinsky


Drei Männer im Schnee von Erich Kästner

Regie: Renate Renken
Musikalische Leitung: Heike Pallas

Es spielen:
Geheimrat Eduard Tobler Rainer Poser
Hilde, seine Tochter Sabrina Czink
Johann, sein Diener Ralph Dillmann

Frau Kunkel, Hausdame

Gabriela Reinitzer
Fritz Hagedorn
Marcel Schüler
Hoteldirektor Kühne
Axel Raether
Portier Polter
Bianca Weidenbusch
Frau v. Mallebré
Gabriela Reinitzer
Frau Casparius Bianca Weidenbusch
Page Olaf Mathias Pitton /
Konstantin Lohnes
Statisten Gerlinde Grumbach,
Justyna Rogalska,
Thomas Lörincz,
Michael Blaskowitz
Bühnenbild: Tobias Ullrich
Technische Leitung:
Bruno Briggmann und Thomas Dumke
Kostüme: Stephanie Mitterle
Schneiderei: Silke Weimar, Ingrid Mitterle
Requisite: Gerlinde Grumbach

Millionär Tobler will die Menschen studieren.
Er nimmt nicht nur unter falschem Namen an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns teil,
er gewinnt auch noch den 2. Preis und tritt die gewonnene Reise an - als armer Schlucker Schulze.


Unauffällig begleitet wird er von seinem Butler Johann, der sich als reicher Industrieller ausgibt.
Damit man Tobler nicht allzu übel mitspielt, verrät seine Tochter Hilde den Plan an die Hoteldirektion.
Doch die erwischt natürlich prompt den Falschen.
Verwöhnt wird nun ein wirklich armer Schlucker, der stellungslose Werbefachmann Fritz Hagedorn.

Eine turbulente Verwechslungskomödie nimmt ihren Lauf ...


Liebenswert und voller Charme
- mit Liedern aus der Zeit -
Wir servieren Ihnen alpine Köstlichkeiten



[ Unsere Produktionen ] [ Fotos aus diesem Stück ] [ Zum nächsten Stück ]