EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Von William Shakespeare - Bühnenfassung von Erich Fried


EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Inszenierung: Renate Renken

Es spielen:

Anna Baum,
Sabrina Czink,
Nicole Klein,
Gabriela Reinitzer,
Bianca Weidenbusch,
Ralph Dillmann,
Markus Hill,
Jens Hommola,
Rainer Poser,
Axel Raether

Statisterie:
Gerlinde Grumbach, Horst Hartfiel, Justyna Rogalska, Frank Trabolt, Klaus Volz, Christoph Winter

Lichtgestaltung: Bruno Briggmann
Tongestaltung: Thomas Dumke

Regieassistenz: Bärbel Zutt, Monika Dorsch
Requisite: Gerlinde Grumbach
Kostüme: Elena Schoeck


"Was ich hab, das will ich nicht,
und was ich will, das krieg ich nicht."


Zwei Liebespaare fliehen in einen Zauberwald. Hier herrscht gerade Aufruhr, denn der Elfenkönig Oberon ist eifersüchtig und streitet mit seiner Königin Titania. Sein Kobold Puck soll nun mit Hilfe eines Zaubersaftes die Liebe wieder auf den richtigen Weg bringen. Doch dabei nehmen die Dinge ihren ganz eigenen Lauf und es kommt zu mehr Verwirrung und Verwechslung, als manchem lieb ist - erst recht, weil sich im Wald auch noch ein Trupp lustiger Handwerker trifft, der gerade ein Theaterstück für eine Hochzeit probt.

Hier wird viel geträumt und manches doch verschlafen.
Und tät nicht einer grad im rechten Augenblick erwachen, gäb's vielleicht am Ende nichts zu lachen.


Speis und Trank führen Sie nach Griechenland



[ Unsere Produktionen ] [ Fotos aus diesem Stück ] [ Zum nächsten Stück ]